Acronis kündigt strategische und technologische Partnerschaft mit Formel-1-Team Williams Martini Racing an

Acronis, ein weltweit führendes Unternehmen für Data Protection und Datenspeicherung in der hybriden Cloud, und das Williams Martini Racing Formel-1-Team geben heute eine neue Technologie-Partnerschaft bekannt. Im Rahmen der Vereinbarung wird Acronis innovative Data Protection Lösungen bereitstellen, darunter Backup, Disaster Recovery, Software-defined Storage sowie File Sync & Share.
Mehr...

Thema IT-Sicherheit im Koalitionsvertragsentwurf

Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) begrüßt einzelne Inhalte des Koalitionsvertragsentwurfes, soweit sie sich auf den Themenkreis IT-Sicherheit beziehen. Insbesondere greift der Vertragsentwurf die TeleTrusT-Forderung nach Entwicklung einer übergreifenden Cybersicherheitsstrategie auf („Cyberpakt“). Gleichwohl bleiben Inkonsistenzen. TeleTrusT begrüßt ausdrücklich die Aussagen des Koalitionsvertrages zu Innovation, digitaler Souveränität und Interdisziplinarität sowie
Mehr...

PZChao: Spionage-Infrastruktur mit Cryptominer

Die Cyberspionage-Infrastruktur „PZChao“ hat seit spätestens Juli 2017 Behörden, Bildungseinrichten und Technologie- und Telekommunikationsunternehmen angegriffen. Jetzt legt Bitdefender erstmals eine detaillierte Analyse zu PZChao vor: Der Malware-Werkzeugkasten, der vor allem auf Ziele in Asien und den USA ausgerichtet ist, verfügt über eine umfassende Infrastruktur zur Auslieferung von Komponenten
Mehr...

Acronis veröffentlicht Freeware mit KI-basiertem Ransomware-Schutz

Acronis, ein weltweit führendes Unternehmen für Data Protection und Datenspeicherung in der hybriden Cloud, veröffentlicht heute Acronis Ransomware Protection, eine kostenfreie, eigenständige Version der KI-basierten (Künstliche Intelligenz) Acronis Active Protection Technologie. Die Lösung stoppt Ransomware-Angriffe in Echtzeit und ermöglicht Nutzern, bereits verschlüsselte Daten wiederherzustellen, ohne Lösegeld bezahlen zu
Mehr...

Meltdown und Spectre: Gefälschte BSI Mails

Cybercriminelle machen sich die Verunsicherung im Zusammenhang mit den Sicherheitslücken in Prozessoren zu Nutzen, in dem sie gefälschte Mail im Namen des BSI versenden. Die Empfänger werden aufgefordert Sicherheitsupdates durchzuführen, die Links in den Mails leiten dann jedoch auf gefälschte BSI Websites weiter welche wiederum Malware verteilen. Legitime
Mehr...

G DATA Sicherheitsexperte über seine Forschung zu „Spectre“ und „Meltdown“

Meltdown und Spectre gelten als die gravierendsten Sicherheitslücken in der Computergeschichte. Sicherheitsforscher Anders Fogh von G DATA Advanced Analytics hat die Grundlagen für die Entdeckung der Sicherheitslücken geschaffen. Diese Schwachstellen betreffen das Herzstück aller Rechner – die CPU. Forschern ist es gelungen, Daten aus der CPU zu stehlen,
Mehr...

Prozessor-Sicherheitslücken: Meltdown und Spectre

Seit der Veröffentlichung der Sicherheitslücken Meltdown und den beiden Varianten von Spectre scheint in der IT_Welt nichts mehr sicher zu sein, handelt es sich doch um die gefährlichsten Sicherheitslücken, die es so bisher gegeben hat. Betroffen sind ALLE Plattformen, die Sicherheitslücken in den Prozessoren gefährden die Sicherheit von
Mehr...

Ernste Sicherheitslücken bei Dating-Apps

Ob sexuelle Vorlieben, Nacktfotos oder schlicht Passwörter – Nutzer von Dating-Apps geben bei der Partnersuche oft sehr vertrauliche Daten preis. Doch wie sicher gehen die Apps mit diesen Daten um? Um diese Frage zu beantworten, hat Kaspersky Lab neun beliebte Dating-Apps – darunter Tinder – auf Sicherheits- und
Mehr...

Kaspersky Lab legt Einspruch gegen Entscheidung des US-Heimatschutzministeriums ein

Kaspersky Lab hat heute bekannt gegeben, dass es beim Bundesgericht Einspruch gegen den verpflichtenden Verwaltungserlass ‚Binding Operational Directive 17-01‘ des US-Bundesministeriums für Heimatschutz (DHS) einlegt, mit dem die Verwendung der Produkte des Unternehmens in US-amerikanischen Bundesbehörden verboten wird. Kaspersky Lab hat Einspruch nach dem amerikanischen Bundesverwaltungsverfahrensgesetz eingereicht, um
Mehr...