Acronis, ein weltweit führendes Unternehmen für Data Protection in der hybriden Cloud für Unternehmen und Endanwender, kündigt heute die Acronis Data Cloud an, eine zentrale Plattform für alle derzeitigen und künftigen Cloud-basierte Services, die Acronis Service Providern bietet.

Service Provider haben mittels der Integration mit Acronis Data Cloud sofortigen Zugriff auf alle verfügbaren Services, ohne die Komplexität einer individuellen Integration einzelner Dienste befürchten zu müssen. Dazu gehören unter anderem:

Acronis Backup Cloud — eine weltweit bewährte Backup-as-a-Service-Lösung für Service Provider. Acronis Backup Cloud unterstützt mehr als 20 Datenquellen, schützt vor Ransomware mit Acronis Active Protection und erlaubt Backups und Recoverys von jedem Standort aus an jeden Standort. Darüber hinaus lassen sich Daten mittels dem Blockchain-basierten Acronis Notary zertifizieren und authentifizieren. Dieser Service ist mittlerweile bewährt und so gefragt, dass der Umsatz um 100 Prozent im Jahresverlauf anstieg. Die Anzahl der gespeicherten Daten stiegen dabei im gleichen Zeitraum um 400 Prozent (stand September 2017).
Acronis Disaster Recovery Cloud — eine schlüsselfertige Self-Service-Lösung, die auf Acronis Backup Cloud basiert. Sie gewährleistet, dass Service Provider unverzüglich die geschäftskritischen IT-Systeme, Applikationen und Daten ihrer Kunden wiederherstellen können und dabei die Acronis Cloud-Infrastruktur nutzen.

Acronis Files Cloud — eine Enterprise File Sync and Share Lösung, die das Management geteilter Daten vereinfacht und dabei die höchsten Sicherheitsanforderungen moderner Unternehmen bedient. Der Service eliminiert die Risiken, die normalerweise mit der Nutzung öffentlicher File Sync and Share Angebote einhergehen, da der Service Provider die Kontrolle über den Standort des Datenspeichers hat. Acronis Files Cloud adressiert den Bedarf moderner Firmen an sicheren File Sync and Share Prozessen, was sich wiederum in den Umsatzzahlen der Lösung zeigt, die übers Jahr um mehr als 200 Prozent anstiegen.

Bessere Kundenbindung und steigender durchschnittlicher Umsatz pro Nutzer

Acronis Data Cloud ermöglicht verteiltes Management und einfache Integration in führende Business Automation Systeme wie beispielsweise Odin Automation, Hostbill, ConnectWise Automate, Autotask und WHMCS (eine volle Liste unterstützter Systeme finden Sie hier). Zentralisierte Nutzungsreports, eine Shared Policy Engine sowie ein einheitliches API ermöglichen es Service Providers, mehr Produkte anzubieten, ohne ihre bestehenden Prozesse modifizieren zu müssen.

Die Verfügbarkeit verschiedener Services innerhalb einer Plattform gestattet es Partnern, ihre Kundenbindung besser zu nutzen. Dadurch lassen sich zusätzliche Services und Bundles besser anbieten. Acronis Data Cloud hilft Service Providern, Kundenfluktuation zu verringern und den Umsatz pro Nutzer zu steigern. Die Lösung lässt sich individuell mit Logo oder Firmenfarben gestalten, was wiederum die Marktposition des Service Providers stärkt.

Acronis Data Cloud ist einfach zu implementieren und bedarf keiner Anfangsinvestitionen. Darüber hinaus lässt sich die Lösung aufgrund transparenter Pay-as-you-grow-Lizenzen ohne CAPEX einsetzen. Acronis Data Cloud kann unabhängig vom Geschäftsmodell des Service Providers überall zum Einsatz kommen. Es unterstützt jede Art des Angebotformats, jede Art der Implementierung (beispielsweise am lokalen Standort, in der Cloud oder als Hybrid-Modell), sowie jede Art der Preisgestaltung.

„Durch die Implementierung der Acronis Data Cloud im letzten Jahr konnten wir unsere Supportkosten signifikant reduzieren, indem wir verschiedene Produkte zu einem vereinten Produkt zusammenfassen“, sagt JD Helms, President von CloudJumper. „Die Plattform bietet noch mehr Funktionalitäten und mehr Kontrolle über die Kundendaten, da nun auch unter anderem Disaster Recovery und File Sync und Share zur Verfügung stehen. Acronis ist nicht nur ein hervorragender Cloud-Anbieter, sondern ebenso ein hervorragender Geschäftspartner.“

Acronis Storage

Acronis Data Cloud basiert auf der Acronis Hybrid Cloud Architecture und ist mit Acronis Storage integriert. Damit haben Service Providers die Wahl, wo sie die gesicherten Daten ablegen möchten. Durch die Implementierung von Acronis Storage in ihrer Infrastruktur können Service Provider vom gesamten Funktionsportfolio der Acronis Cloud in ihrem eigenen Rechenzentrum profitieren und zum Beispiel sichere Storage-Kapazitäten für ihre Kunden lokal bereitstellen.

Acronis Storage gewährleistet universellen Zugriff über verschiedene Protokolle hinweg wie zum Beispiel iSCSI, S3, Acronis Backup Gateway, NFS und SMB/CIFS sowie VTL (Anfang 2018). Die Acronis CloudRAID Technologie sorgt für nahtlose Skalierbarkeit an Redundanzen, während die Blockchain-basierte Technologie Acronis Notary Datenauthentifizierung und -validierung garantiert. Acronis wird die Plattform jedes Quartal mit neuen Funktionen aktualisieren und so sicherstellen, dass die Anforderungen und Bedürfnisse der Kunden erfüllt werden.

„Acronis ist ein Cloud-Unternehmen, dass sich zu 100 Prozent auf seine Partner konzentriert”, sagt John Zanni, President bei Acronis. „Alles, was wir im Cloud-Bereich unternehmen, tun wir mit unseren Partnern. Die Acronis-Lösungen helfen Service Providern ihre Kundenbindung bestmöglich zu nutzen, indem sie umfassende Data Protection Services anbieten, die ihre Kunden wirklich benötigen.“

Acronis Disaster Recovery Cloud und Acronis Files Cloud sind momentan in US und UK Rechenzentren verfügbar. Die neuen Services werden in den kommenden Monaten in allen Acronis Cloud Rechenzentren bereitgestellt.