Acronis, ein weltweit führender Anbieter im Bereich Cyber Protection und Datenspeicherung in der hybriden Cloud, feierte sein 15-jähriges Bestehen und gibt heute ein umfassendes Update der Acronis Data Cloud Plattform bekannt. Das Acronis Data Cloud 7.8 Update führt vollständigen Cloud-to-Cloud-Schutz für Microsoft Office 365, Disaster Recovery-Orchestrierung, erweiterten Ransomware-Schutz, Blockchain-basierte digitale Datenbeglaubigung sowie Funktionen zum digitalen Signieren für Service Provider ein.

Unter Service Providern ist Acronis Data Cloud bereits für die Unterstützung nativer Integration in die gängigsten Hosting-Automatisierungsplattformen, PSA-Systeme (Professional Services Automation) und RMM-Tools (Remote Monitoring & Management) bekannt. Zudem bietet die Lösung umfassende Service-Monitoring- und Reporting-Funktionen. Mit dieser Plattform können Service Provider über ihre bestehende Kundenverwaltungsinfrastruktur unkompliziert neue Services auf den Markt bringen.

Mit dem heutigen Update setzt Acronis die zuvor angekündigte Integration in Google Cloud und Microsoft Azure Cloud Services um. Das entspricht der Acronis Strategie, alle Daten, Anwendungen und Systeme zu schützen und den Benutzern gleichzeitig die volle Kontrolle und Flexibilität über die geschützten Daten zu geben. Durch diese native Integration können Service Provider ihre Backups ohne komplizierte Konfigurationen oder Vereinbarungen an Google Cloud Storage und Microsoft Azure Storage senden. Managed Service Provider (MSPs) können im Rahmen ihres bestehenden Acronis Vertrags zudem mit nur einem Klick Google- und Azure-Datenzentren verwenden. Durch die Integration können Partner und Kunden einerseits leichter den bevorzugten Storage und Provider wählen, während andererseits die Vertragspflege für kleinere MSPs einfacher wird.

„Jeder benötigt Cyber Protection und wir sorgen dafür, dass sie einfach zu verkaufen und zu verwenden ist“, sagt John Zanni, President von Acronis. „Wir haben auf das Feedback unserer Partner gehört und neue Funktionen eingeführt, mit denen sie die Anforderungen ihrer Kunden einfacher erfüllen können“.

Verbesserungen und neue Funktionen

Acronis Data Cloud ist jetzt für alle Partner und Kunden noch einfacher zu bedienen sowie sicherer und effektiver. Das neueste Update bietet deutliche Verbesserungen in Bezug auf Verfügbarkeit und Leistung sowie die folgenden neuen Funktionen:

Vollständiger Schutz für Microsoft Office 365: Cloud-to-Cloud-Backup für Exchange Online, OneDrive for Business und SharePoint Online. Die Backups erfolgen direkt zwischen Microsoft und einem der sicheren Acronis Cloud-Datenzentren. Service Provider haben die Wahl, in welchem Land und an welchem Standort die Daten gespeichert werden. Mit Acronis Backup Cloud können Benutzer außerdem nach Dateien in ihren Backups suchen und einzelne Dateien oder Nachrichten wiederherstellen.

Disaster Recovery-Orchestrierung: Diese Version vereinfacht und automatisiert komplexe Disaster Recovery-Pläne mithilfe von Runbooks. Die neue Runbooks-Funktion vereinfacht und beschleunigt das Failover mehrerer Maschinen zu einer Cloud Recovery-Site. Diese Funktion stellt sicher, dass Systeme in der richtigen Reihenfolge wiederhergestellt werden, um Abhängigkeiten zwischen Anwendungen auf verschiedenen Maschinen zu berücksichtigen.

Verbesserte Ransomware-Erkennung durch Acronis Active Protection: Acronis Active Protection überwacht auf böswillige Aktivitäten, stoppt fragwürdiges Verhalten und stellt beschädigte Dateien automatisch wieder her. Diese Version führt eine verbesserte Machine Learning-Technologie ein, damit bekannte und unbekannte Bedrohungen besser erkannt sowie „False Positives“ reduziert werden. Die neue Version schützt zudem Netzwerkfreigaben und Wechsellaufwerke.

Acronis Notary Cloud: Mit dieser Version wird ein neuer Service zu Implementierungen von Acronis Backup Cloud, Acronis Disaster Recovery Cloud und Acronis Files Cloud hinzugefügt. Acronis Notary Cloud ist ein Blockchain-basierter Service, mit dem Dateien beglaubigt, digital signiert und verifiziert werden können. Der Service erstellt einen eindeutigen digitalen Fingerabdruck für Dateien und speichert ihn in einem öffentlichen Blockchain-Verzeichnis, damit die Authentizität der Dateien unabhängig validiert und deren Existenz zu einem bestimmten Zeitpunkt nachgewiesen werden kann. Physische Datenzustellung: Benutzer können das Initial Seeding schneller durchführen, wenn sie das Erst-Backup auf einer lokalen Festplatte beim Kunden vor Ort speichern und physisch an ein Acronis Datenzentrum senden. Die Daten sind vollständig verschlüsselt, um bei der Übertragung nicht autorisierte Zugriffe zu verhindern.

SAPAS – Die fünf Vektoren der Cyber Protection

Mit jeder Verbesserung trägt Acronis den fünf Vektoren der Cyber Protection – Safety (Verlässlichkeit), Accessibility (Verfügbarkeit), Privacy (Vertraulichkeit), Authenticity (Authentizität) und Security (Sicherheit) – Rechnung, um zu gewährleisten, dass Acronis Backup Cloud eine einfache, effiziente und sichere Lösung für Service Provider und Kunden aller Größen ist.

Das heutige Update bildet dabei keine Ausnahme. Kundendaten sind mit den neuen Acronis Disaster Recovery Cloud-Funktionen, dem Cloud-to-Cloud-Schutz für Microsoft Office 365-Workloads und der Integration in die Google Cloud und Microsoft Azure Storage sogar noch sicherer und einfacher abrufbar. Durch die Ergänzung von Acronis Notary Cloud wird gewährleistet, dass Benutzer die Authentizität ihrer Daten einfach verifizieren können. Außerdem wird dank der verbesserten Acronis Active Protection-Funktionen die Sicherheit der Daten, Applikationen und Systeme verbessert.

Service Provider und Benutzer profitieren außerdem von der einfachen Bedienung, da alle diese Funktionen über eine intuitive Management Konsole mit umfassenden Reporting-Funktionen kontrolliert werden.

„Es ist eine optimale Möglichkeit für Service Provider, ein Unternehmen aufzubauen, indem sie die Anforderungen des wachsenden Cyber Protection-Marktes erfüllen“, sagt Phil Goodwin, Research Director, Cloud Data Management and Protection, IDC. „Die neueste Version der Acronis Data Cloud-Plattform bietet eine Reihe von Produkten, mit denen Anbieter ihre eigenen umfassenden Backup-, Disaster Recovery- und Ransomware Protection-Lösungen vermarkten können.“

Marketing-Unterstützung für Service Provider

Dieses Update wird mit verschiedenste Vertriebs- und Marketingmaterialien unterstützt, damit Service Provider neuen sowie bestehenden Kunden mehr verwaltete Data Protection-Services verkaufen können. Acronis Partner werden gebeten, die Acronis Vertriebsmitarbeiter zu kontaktieren, um aktuelle unterstützende Datenblätter, Battlecards und E-Mail-Vorlagen zu erhalten.

Cloud-Plattform as a Service – MSP-Lösungen – Acronis Data Cloud

Mit einer einzigen Installation können Sie Ihren Kunden Services für Backup, Disaster Recovery und Datensynchronisierung und -freigabe anbieten.

Weitere Informationen über die Acronis Data Cloud-Plattform erhalten neue Service Provider unter https://www.acronis.com/de-de/cloud/service-provider/platform/. Weitere Informationen dazu, wie Sie Acronis Partner werden, finden Sie unter https://www.acronis.com/de-de/partners/.