Das Sicherheitsunternehmen CheckPoint Security hat eine große Menge an Malware im Google Play Store gefunden. Dabei handelt es sich um sogenannte Auto-Klicker-Adware, welche ohne Berechtigung Websites und Links öffnet und so Umsätze durch Werbeeinnahmen generiert.

Entdeckt wurden bisher 41 Apps welche die Malware beinhalten.​ Alle gleich, der enthaltenen Name „Judy“, welcher nun als Bezeichnung für die Schadsoftware verwendet wird.

Nach den Ausführungen von CheckPoint Security​ handelt es sich möglicherweise um die größten Adware-Kampagne, welche je im Google Play Store identifiziert wurde. Vermutlich wurden die Malware-Apps zwischen 4,5 und 18,5 Millionen Mal heruntergeladen wurden.

The Judy Malware: Possibly the largest malware campaign found on Google Play | Check Point Blog

Check Point researchers discovered another widespread malware campaign on Google Play, Google’s official app store. The malware, dubbed „Judy“, is an auto-clicking adware which was found on 41 apps developed by a Korean company. The malware uses infected devices to generate large amounts of fraudulent clicks on advertisements, generating revenues for the perpetrators behind it.

Tückisch, in Apps anderer Entwicklern wurde der Adware-Auto-Klicker ebenfalls indentifiziert. Ob der Schadcode dort wissentlich oder unwissentlich für diese Apps verwendet wordensei ist bislang unklar. Die weiteren verseuchten Apps hinzugerechnet steigt die Zahl der Downloads auf 8,5 bis 36,5 Millionen an. Google wurde informiert.