Bitdefender präsentiert mit Bitdefender Total Security Multi Device 2018 eine neue Generation seiner Produktlinie für private Anwender. Das Unternehmen hat seine Technologien auf der Basis von Machine Learning und Künstlicher Intelligenz seit 2008 ständig weiterentwickelt und bietet Privatanwendern somit in Zeiten ausgefeilter Hacker-Angriffe ein Höchstmaß an Sicherheit und Schutz der Privatsphäre. Die aktuelle Generation verfügt unter anderem über ein mehrstufiges Abwehrkonzept gegen Ransomware sowie Schutzmechanismen gegen Advanced Threats – und das, wie gewohnt, ohne den Rechner zu verlangsamen.

Mehrstufiger Schutz gegen Ransomware
Die Produkte von Bitdefender haben bereits in der Vergangenheit gezeigt, dass es effektiven Schutz vor Ransomware auch für Privatkunden gibt. Die Produktlinie hat Anwender von Beginn an vor den gefährlichen Ransomware-Varianten WannaCry und Petya geschützt und erhielt Bestnoten bei den unabhängigen Testlaboren AV-Test und AV Comparatives. Die neue Generation macht Cyberkriminellen das Leben jetzt noch schwerer. Sie verfügt über ein mehrstufiges Verteidigungskonzept gegen Ransomware.

Advanced Threat Protection
Mit einem neuen Modul zur Verteidigung vor Advanced Threats erkennt Bitdefender Total Security Multi Device 2018 Verhaltensauffälligkeiten und blockiert so selbst neueste und zuvor unbekannte Bedrohungen. Real Time Protection stoppt bereits bekannte Bedrohungen sofort. Als zusätzlicher Schutzmechanismus beugt das Safe Files Feature dem unerlaubten Zugriff auf sensible Dateien vor.

Wider den Datendiebstahl
Eine wachsende Sorge der Anwender gilt dem Schutz der Privatsphäre in Zeiten staatlich unterstützter Spionageaktivitäten. Dem massenhaften Datendiebstahl und zunehmenden Hackeraktivitäten begegnet die neue Bitdefender Produktlinie mit Innovationen wie Webcam Protection, die das Ausspionieren mittels Webcam verhindert. Die neu gestaltete Firewall ermöglicht es auch technisch wenig versierten Nutzern, wichtige Sicherheitsfunktionen zu verwenden. Account Privacy überprüft, ob E-Mail-Konten bereits kompromittiert sind und für Angriffe oder Erpressungen verwendet werden.

“Die täglichen Risiken für Anwender sind so hoch wie nie zuvor. Bitdefender stellt sich dieser Gefahr entgegen”, sagt Ciprian Istrate, der als Vice President bei Bitdefender für Privatkundenlösungen zuständig ist. „Unser Ziel ist es, Kunden durch einen mehrstufigen Ansatz vor allen Bedrohungen zu schützen – vom Verlust der Privatsphäre bis hin zu etwaigen Lösegeldforderungen.“

Preise und Verfügbarkeit
Die plattformübergreifenden Produktlinie von Bitdefender umfasst neben dem Kernprodukt Bitdefender Total Security Multi Device 2018 auch Bitdefender Antivirus Plus 2018, Bitdefender Internet Security 2018, Bitdefender Family Pack 2018, Bitdefender Mobile Security 2018 und Antivirus for Mac 2018. Die Produkte sind ab sofort verfügbar und können über https://www.bitdefender.de/solutions/all.html bezogen werden. Preise richten sich nach der Anzahl der zu schützenden Geräte und der Lizenzdauer. Zum Beispiel kostet eine Jahreslizenz für Bitdefender Internet Security 2018 für drei Geräte 59,99 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Bitdefender Solutions

Bitdefender Total Security Multi-Device 2018 gewährleistet auf allen Ihren Windows-, Mac-OS-, iOS- und Android-Geräten über ein einziges Benutzerkonto umfassenden Schutz vor Verletzungen Ihrer Privatsphäre, Ransomware und allen anderen Bedrohungen.