Origin Storage, Spezialist für Storage-Security-Produkte, bietet die externe, hardwareverschlüsselte Festplatte DataLocker 3 nun auch in speziellen, für Macs vorformatierten Varianten an. Durch die Nutzung des Dateisystems HFS+ können Apple-Anwender die Festplatten sofort ohne zusätzlichen Anpassungs- oder Konfigurationsaufwand nutzen. Die Mac-Variante ist mit 320 Gigabyte oder ein Terabyte Kapazität sowie als SSD mit 256 Gigabyte verfügbar.

Neben dem Komfortgewinn profitieren User und Administratoren von den bewährten Sicherheitsmerkmalen von DataLocker 3. Gespeicherte Daten werden durch eine AES-XTS-Verschlüsselungseinheit (256 Bit) per Hardwareverschlüsselung geschützt. Die Authentifizierung des berechtigten Nutzers erfolgt durch die Eingabe einer individuellen PIN (bis zu 31 Stellen) auf dem integrierten Touchscreen der Festplatte. Erst nach erfolgreicher Anmeldung ist der Zugriff auf die Daten möglich. Die Installation von Software oder Treibern ist nicht erforderlich. Der Anschluss der Festplatte erfolgt per USB 3.0.

Vor so genannten Brute-Force-Attacken, bei denen von Angreifern automatisiert alle rechnerisch möglichen Passwörter/PINs getestet werden, schützt ein „Selbstzerstörungsmodus“: Nach einer vom Administrator definierbaren Anzahl an falschen PIN-Eingaben wird der interne AES-Schlüssel zerstört, was die Entschlüsselung der Daten verhindert. Der Einsatz in Unternehmen wird durch die Möglichkeit erleichtert, für weitergehende Einstellungen Administrator- und Benutzerkonten zu nutzen.

„Viele unserer Kunden aus dem Mac-Umfeld setzen DataLocker auch bislang bereits ein und sind sehr zufrieden, haben aber immer wieder den Wunsch nach mit HFS+ vorkonfigurierten Geräten an uns herangetragen“, sagt Konstantin Fröse, Divisional Director von Origin Storage Ltd. „Dem kommen wir jetzt gerne nach und bieten Kunden damit nun die Möglichkeit, die Festplatte sofort „out of the box“ zu nutzen und von den Vorteilen des Mac-internen Dateisystems profitieren zu können.“

Preise und Verfügbarkeit: Die vorformatierten DataLocker-3-Festplatten sind unter den Produktbezeichnungen DL320V3M (320 Gigabyte Festplatte), DL1000V3M (ein Terabyte Festplatte) und DL256SSDV3M (256 Gigabyte SSD) über den Fachhandel erhältlich. Die Endkundenpreise starten bei ca. 219,- Euro inkl. MwSt. für das Modell mit 320 Gigabyte Kapazität. Reseller und Systemhäuser in der DACH-Region können die DataLocker-Produkte über den Distributor Ingram Micro beziehen.

Deine Meinung zählt. Wie denkst du darüber?