Filesharing: The Pirate Bay ist wieder online

Die Filesharing-Webssite “The Pirate Bay” ist seit Samstagnachmittag wieder erreichbar. Im Filesharing-Blog wurden daraufhin große Töne gespukt. Unter anderem hieß es dort: “The Pirate Bay ist wieder einmal aus ihrer digitalen Asche auferstanden.” Nachdem im Dezember die schwedische Polizei im Großraum Stockholm eine Razzia in einem Rechenzentrum durchgeführt hatte, bei dem etliche Rechner sichergestellt worden
Mehr...

Microsoft: Outlook-App liest Firmenmails aus

Die neue Outlook-App für Android und iOS speichert Exchange- und iCloud-Passwörter online. Microsoft sorgt mit der neuen Outlook-App für Android und iOS für ereblichen Wirbel, dies jedoch nicht in gewünschtem Tenor. Die App unterstützt nicht nur Outlook.com-Zugänge, sondern auch Zugänge für eigene Exchange-, Gmail- und iCloud-Accounts. Das stößt bei Unternehmen jedoch auf erhebliche Kritik. So
Mehr...

Update: Apple veröffentlicht iOS 8.1.3 [Download]

Apple hat für das mobiles Betriebssystem  iOS ein Update veröffentlicht. Mit der Version 8.1.3 kleinere Fehler behoben sowie Stabilität und Leistung verbessert.. Neue Funktionen werden nicht eingeführt. iOS 8.1.3 Download: iPad Air 2 (WiFi) iPad Air 2 (WiFi + Cellular) iPad Air (WiFi + Cellular) iPad Air (WiFi) iPad Air (CDMA) iPad 4 (CDMA) iPad 4 (GSM)
Mehr...

Android-Sicherheitslücke betrifft 900 Millionen Nutzer

Ältere Versionen des mobilen Betriebssystems Android werden künftig keine Sicherheitsupdates mehr für die Komponente WebView erhalten. Davon betroffen sind weltweit etwa 60 Prozent aller Android-Nutzer, da sie nicht die aktuellen Versionen 4.4 („KitKat“) oder 5.0 („Lollipop“) auf ihren Smartphones verwenden. WebView ist ein wichtiger Bestandteil von Android. Die Komponente dient zur Darstellung von Web-Inhalten, etwa
Mehr...

Adobe Flash-Update schließt 0-Day-Lücke

Adobe hat ein Sicherheits-Update für den Flash Player bereit gestellt, welches die bereits für Angriffe ausgenutzte Schwachstelle schließt. Die letzte Woche durch den französischen Sicherheitsforscher Kafeine aufgedeckten Sicherheitslücken sorgten für reichlich Aufregung. Insbesondere jene welche bereits für Angriffe im Web ausgenutzt wurden. Zunächst wurde von Adobe mit der Version 16.0.0.287 des Flash Player eine dieser
Mehr...

Lücke im Flash-Player wird ausgenutzt

Der Adobe Flash Player weist Sicherheitsforschern zufolge eine Zero-Day-Lücke auf, die bereits ausgenutzt wird, indem darüber Adware verbreitet und ein Botnetz aufgebaut wird. Bereits zwei Malware-Varianten nutzen die von Sicherheitsforscher Kafeine entdeckte Sicherheitslücke mit dem Exploit-Kit Angler. Damit sind auch Möglichkeiten vorhanden, zwei weitere Schwachstellen auszunutzen, diese wurden jedoch bereits mit einem Patch versorgt. Die
Mehr...

Oracle Patchday: 169 Lücken in Java und anderen Produkten geschlossen

Zum Januar Patchday hat Oracle Updates für insgesamt 169 Schwachstellen in Produkten wie Java, Datenbanken, Fusion Middleware, Enterprise Manager und MySQL bereitgestellt. Allein in Java wurden 19 Sicherheitslücken geschlossen, von denen 14 laut Java “ohne Authentifizierung aus der Ferne ausgenutzt werden”. January 2015 Critical Patch Update Released (The Oracle Software Security Assurance Blog) Betroffen sind
Mehr...

Microsoft: Upgrade auf Windows 10 kostenlos

Microsoft mit geänderter Verkaufsstrategie. Ab dem ersten Verkaufstag von Windows 10, können Nutzer von Windows 7, Windows 8.1, Windows RT und Windows Phone 8.1 kostenlos für ein Jahr auf die neue Version mit einem Upgrade wechseln. Um nach dem Debakel des Betriebssystemes Windows 8 mit dem Nachfolger eine möglichst rasche und große Verbreitung zu erlangen,
Mehr...

Antivirensoftware installiert oft PUPs mit und gefährdet so Systeme

Ein Besorgnis erregender Trend gerät langsam außer Kontrolle. Potenziell unerwünschte Programme (PUPs) sind weiterhin auf dem Vormarsch. Was jedoch noch Besorgnis erregender ist: wie die Verbreitung vonstatten geht. Seit große Anbieter wie Oracle (Java) und Microsoft (Bing und Skype) damit begonnen haben, ihre Software im Paket mit anderer Software zu verkaufen, sind jetzt Antiviren-Softwarenanbieter jetzt
Mehr...

Mehr als jedes zehnte Betriebssystem ist nicht aktuell

In Deutschland, Österreich und der Schweiz sind mehr als 10 Prozent der Windows-Betriebssysteme auf PCs von Privatnutzern nicht auf dem neuesten Stand. Damit gefährden sie die Sicherheit von Computern und Daten, obwohl Microsoft regelmäßig Updates zur Verfügung stellt und damit Sicherheitslücken schließt. Diese Erkenntnisse ergeben die aktuellen PSI Country Reports von Secunia für Deutschland, Österreich
Mehr...