G DATA: 46 Prozent der Deutschen wissen nicht, welche Smartphone-Apps Zugriff auf das Adressbuch haben

Weniger als die Hälfte der Deutschen (46 Prozent) wissen, welche Apps auf ihrem Smartphone auf das Adressbuch zugreifen. Dieses besorgniserregende Ergebnis zeigt eine aktuelle und repräsentative Studie des Cyber Defense-Unternehmens G DATA. Persönliche Informationen wie Kontakte sind nicht nur für den Nutzer wichtig, sondern auch für zahlreiche Datenhändler und Werbeplattformen interessant. Daher …

Mehr ...

Sicherheitslösung von Dell Technologies erkennt BIOS-Schadsoftware

Eine neue Sicherheitslösung von Dell Technologies identifiziert Schadsoftware im BIOS von Dell-PCs. BIOS-Malware gilt als besonders gefährlich, da sie nicht nur Virenscans entgeht, sondern auch dann aktiv bleibt, wenn das Betriebssystem komplett gelöscht und neu installiert wurde. Mit der Überwachungssoftware SafeBIOS Events & Indicators of Attack (IoA) hat Dell Technologies ein Überwachungs-Tool …

Mehr ...

Internetbetrüger verschicken Mails im Namen des BMG

Eine gefährliche Welle mit Spam-E-Mails, die vermeintlich vom Bundesgesundheitsministerium stammen verbreitet sich derzeit rasant Netz. Im Inhalt der Mail geht es um ein geändertes  Antragsformular für “Familien- und Krankenurlaub”. Laut dem Computerviren-Experte Christoph Fischer werde der Trojaner “Trickbot” mit dem in der Anlage befindlichen vermeintlichen Antragsformular versandt. Der Trojaner verschlüsselt den befallenen …

Mehr ...

Corona-Krise: Cybergefahren im Homeoffice

IT-Sicherheit darf nicht auf der Strecke bleiben Der massenhafte Umzug ihrer Mitarbeitenden stellte viele Betriebe vor eine enorme Herausforderung und brachte IT-Abteilungen teilweise an ihre Auslastungsgrenzen. Das Ziel: Möglichst schnell wieder arbeitsfähig und vollumfänglich einsatzbereit zu sein – das allerdings mitunter auf Kosten der IT-Sicherheit. Denn der damit verbundene zeitliche Druck und …

Mehr ...

O&O DiskErase: Löscht Festplatten sicher und einfach

Schutz von privaten Informationen unter Windows O&O DiskErase kann den gesamten Inhalt eines Rechners sicher löschen, ohne dass dafür ein zusätzliches Startmedium erforderlich ist. So können Nutzer ihren alten PC weitergeben oder verkaufen, ohne dass die Gefahr der versehentlichen Weitergabe von sensiblen Daten oder auch Softwarelizenzen besteht. Sicheres Löschen auch von SSDs …

Mehr ...

Home Office als Herausforderung der IT-Sicherheit

Das Coronavirus sorgt von Tag zu Tag für immer höhere Infektionszahlen, was drastische Gegenmaßnahmen zur Folge hat: Um der weiteren Ausbreitung entgegenzutreten, müssen Geschäfte, Restaurants sowie sonstige öffentliche Einrichtungen schließen. Unternehmen senden ihre Mitarbeiter ins Home Office. Aufgrund der ohnehin außergewöhnlichen und teilweise überfordernden Situation sollten Unternehmen und Arbeitnehmer sich nicht noch …

Mehr ...

Corona: Falschmeldungen erkennen und richtig handeln

Das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 hat innerhalb kürzester Zeit den Alltag der meisten Menschen drastisch beeinflusst. Große Verunsicherung ist die Folge. Bewusst und unbewusst gestreute Falschmeldungen verbreiten sich schneller als das Virus selbst. So kursieren mehrere Kettenbriefe in Messenger-Diensten wie WhatsApp und Telegram. Der Inhalt: Vermeintliche Insider-Informationen zu Maßnahmen der Regierung oder Tipps …

Mehr ...

O&O DiskImage 15: Datensicherung für den Unternehmen

Datensicherung ist überlebenswichtig für jedes Unternehmen. Gehen Daten verloren, sind nicht nur Kunden- oder Geschäftsdaten verloren, sondern auch die Geschäftsbeziehungen werden nachhaltig gestört und es können nachhaltige Schäden für das Unternehmen entstehen. Der Anspruch an heu-tige IT-Mitarbeiter ist immens, um den möglichst unterbrechungsfreien Betrieb des Unternehmens zu gewährleisten. Mit der neuesten Version …

Mehr ...

Vorstellung neuer SmartToken auf der RSA Conference in San Francisco

digitronic® gab heute bekannt, dass der Hersteller von IT-Sicherheitslösungen aus Deutschland seine neue SmartToken-Lösung erstmals auf der RSA-Konferenz in San Francisco vorstellen wird. Mit diesem neuen SmartToken für Secure Logon™ gelingt eine sichere Anmeldung am Betriebssystem noch schneller – ohne zusätzliche Hardware wie Smartcards oder andere Token. “Wir sind sehr stolz darauf, …

Mehr ...

BSI: Regelmäßiger Passwortwechsel ist nicht mehr notwendig

Jedes Jahr zum 1. Februar findet der Ändere-dein-Passwort-Tag statt. Ziel des Aktionstages ist es, das Bewusstsein bei Verbrauchern für Passwortsicherheit zu verbessern. Heute verfügt jedoch jeder Bundesbürger im Durchschnitt über 78 Onlinekonten. Damit wird auch der häufige Wechsel der Passwörter in der Praxis immer komplizierter. Nach Ansicht von DsiN ist ein Umsteuern …

Mehr ...

“RobbinHood” Ransomware befällt Windows-Kernel

Sophos hat zwei Ransomware-Angriffe näher untersucht, bei denen die Gegner legitime, digital signierte Hardwaretreiber nutzen, um vor dem Start der Dateiverschlüsselung Sicherheitsprodukte vom angegriffenen Rechner zu löschen. Das perfide daran: Selbst vollständig gepatchte Computer, die keinerlei bekannte Schwachstellen haben, können von der neuen Attacke betroffen sein, da die Kriminellen ihr eigene Schwachstelle …

Mehr ...

Tipps für die Aufbewahrung von Daten in der Cloud

Viele von uns leben heute in einer kollaborativen Umgebung – von der Arbeit bis hin zum Familienleben. Daten oder Online-Dokumente werden gemeinsam genutzt und manch einer teilt den Zugang für Informationen in der Cloud. Das ist für viele tagtägliche Realität. Wichtig ist, dass man die Risiken versteht und weiß, wie man mit …

Mehr ...

Malware: Die Spitzenreiter im Jahr 2019

„Die Technik der Antiviren-Hersteller wird immer besser und identifiziert tägliche neue Angriffe auf Unternehmensnetzwerke oder private PCs und Laptops“, sagt Tim Berghoff, Security Evangelist bei der G DATA CyberDefense AG. „Daher sind Malware-Autoren gezwungen, ihre Schadsoftware mit raffinierten Methoden vor der Entdeckung durch Schutzprogramme zu schützen – ein ewiges Katz-und-Maus-Spiel.“ Allerdings gelingt …

Mehr ...

Gezielte Phishing-Attacken auf dem Vormarsch

Aktuelle Phishingwellen beweisen es – die Cyberkriminellen sind kreativ. Nun muss man sich zum Beispiel auch vor Phishing-SMS-Nachrichten in Acht nehmen: im Namen von DHL werden aktuell Kurznachrichten verschickt mit dem Hinweis, dass ein Paket im Verteilerzentrum liege und für zwei Euro dieses seinen Weg weiterführen könne. Über einen Link soll der …

Mehr ...

Russische Hacker-Gruppe TrickBot greift mit dateiloser verschleierter Backdoor “PowerTrick” an

Die Sicherheitsexperten von SentinelLabs warnen vor einem neuem Hacking-Tool der russischen Crimewave-Organisation TrickBot. Wie jüngste Untersuchungen des Forschungslabors von SentinelOne offenbaren, zeichnet sich die PowerShell-basierte Backdoor namens PowerTrick durch eine außerordentliche Verschleierung, Hartnäckigkeit und Auskundschaftungsfähigkeiten aus und richtet sich vor allem gegen erfolgsversprechende Ziele wie Banken und Finanzinstitute. Anders als beim Einsatz …

Mehr ...

F-Secure deckt große Sicherheitslücke in drahtlosem Präsentationssystem auf

Berater des finnischen IT-Security-Unternehmens F-Secure haben in einem beliebten drahtlosen Präsentationssystem mehrere Sicherheitslücken entdeckt, die es ermöglichen, das System in weniger als 60 Sekunden zu hacken. Angreifer können so die Informationen, die präsentiert werden, abfangen und manipulieren, Passwörter und andere vertrauliche Daten stehlen oder Backdoors und andere Malware einrichten. „ClickShare“ von Barco …

Mehr ...

Ausblick auf die Cybersicherheit in 2020

Die Bedrohungslandschaft hat sich im abgelaufenen Jahr mehrfach stark verändert. Anlass genug also, immer wieder neu in die Zukunft zu blicken, um das Verständnis dieser Trends zu schärfen und um sich als Unternehmen in der Cybersicherheit gut aufzustellen. Fünf Experten von Sophos haben einen genauen Blick auf die wichtigsten Security-Faktoren geworfen, die …

Mehr ...

Bitdefender entdeckt Schwachstellen in beliebter smarter Steckdose

Smart-Home-Fans sind immer wieder der Gefahr ausgesetzt, dass unzureichende Sicherheit ihrer vernetzten Geräte Cyberkriminellen die Tür in ihr Netzwerk öffnet. Dies zeigen erneut zwei Schwachstellen, die in der smarten Steckdose Belkin WeMo Insight Switch entdeckt und heute veröffentlicht wurden. Sie haben Angreifern ermöglicht, Code auf dem Gerät auszuführen und, wenn sie physischen …

Mehr ...