Symantec veröffentlicht NetBackup 7.1

Symantec hat Version 7.1 von NetBackup veröffentlicht, das zum Sichern von Daten auf physischen Laufwerken sowie in der Cloud dient. Die Software erkennt dem Unternehmen zufolge virtuelle Maschinen in VMware-Umgebungen automatisch und setzt festgelegte Backup-Richtlinien durch. Sie eignet sich für Großunternehmen, die eine große Zahl virtueller Maschinen implementieren oder eine private Cloud-Infrastruktur aufbauen wollen.

Mit NetBackup lässt sich die Datensicherung in physischen und virtuellen Umgebungen über das sogenannte OpsCenter zentral steuern. Symantec hat in Version 7.1 die Reporting-Funktionen für Storage-Lifecycle-Richtlinien, Audit Trails und Lizenzmanagement erweitert. Ein neues Werkzeug namens Workload Analyzer ermöglicht es Anwendern, Arbeitsabläufe aufeinander abzustimmen und so die Hardware besser auszunutzen.

Die Software reduziert das Datenvolumen per Deduplizierung. Sie unterstützt zudem Datenbanken von Oracle und MySQL.

Den kompletten Artikel gibt es HIER.

@zdnet

Ähnliche Beiträge