Bitdefender 2017 setzt Maßstäbe im Schutz gegen Ransomware

Die aktuellen Bitdefender-Produkte schützen mit maschinellen Lernalgorithmen und Cloud-Infrastruktur vor Ransomware-Angriffen, die sich wie ein Lauffeuer bei privaten Nutzern ausbreiten. Ransomware blockt auf den Computern der Opfer wichtige Dokumente und Fotos und fordert dann Lösungsgeld für die Freigabe der nötigen Entschlüsselungscodes.

Mit Bitdefenders Produktlinie 2017 wird erstmals der WiFi Advisor eingeführt, der die Sicherheit von öffentlichen Netzwerken, wie beispielsweise in Cafés und Flughäfen, bewertet und den Nutzer über Schwachstellen informiert.

Eine weitere wichtige Funktion ist Safepay™ mit W-LAN Hotspot-Schutz, womit Online-Transaktionen und sensible persönliche Daten abgesichert werden.

„Die Produktlinie 2017 für Endnutzer hat gegenüber anderen Produkten einen strategischen Vorteil, denn sie wurde auf Grundlage der weltbesten Sicherheitssoftware entwickelt”, sagt Ciprian Istrate, VP Consumer Solution bei Bitdefender.„Dieses Jahr haben wir sie mit einem noch höheren Schutzniveau und einem minimalisierten Einfluss auf die Ressourcen des Betriebssystem sogar noch besser gemacht.”

Experten und Nutzer sprechen den mehrfach ausgezeichneten Produkten von Bitdefender die beste Malware-Detektion und Leistung in der Branche zu. Die Produktlinie 2017 baut auf die neuesten technologischen Fortschritte, um jegliche Arten von Viren, Würmern, Trojanern, Phishing, Betrug und Spyware sowie Hackern und neuartigen Bedrohungen zu entlarven.

Wie immer laufen die Produkte ohne nennenswerte Leistungseinbußen, um die Geschwindigkeit des Systems und die Akkulaufzeit nicht zu beeinträchtigen. So können sich Nutzer auf das konzentrieren, was ihnen Spaß macht – ohne sich vor Bedrohungen fürchten zu müssen.
Die Produktlinie von Bitdefender besteht aus Bitdefender Antivirus Plus, Bitdefender Internet Security und Bitdefender Total Security Multi-Device. Sie enthält wirkungsvolle Funktionen wie Online Banking-Schutz, Phishing- und Fraud-Detektion, einen Passwortmanager und sichert Nutzer beim Surfen im Internet.

Das Bitdefender Central Portal wird nun zum Kontrollcenter für nahtlose Vorgänge in sämtlichen Geräten und ermöglicht den sofortigen Eingriff bei Diebstahl oder Verlust. Ebenso können Geräte aus der Entfernung bedient und überprüft, deren Leistung optimiert und Support hinzugezogen werden.
Mit der 2017 Generation kann das Bitdefender Central Portal außerdem Fotos von Windows- und Android-Geräten aus machen, was bei der Suche nach gestohlenen oder verlorenen Geräten helfen kann.

Der Time Machine-Schutz für Mac verhindert Zugriffe auf oder Veränderungen an Back-ups. Dies ermöglicht die Wiederherstellung des Systems auch im Falle einer normalerweise verheerenden Ransomware-Attacke.

Bitdefender

Ähnliche Beiträge