Kategorie: E-Mail Sicherheit

Datenschützer für Rundum-Verschlüsselung bei De-Mail

Einen Tag vor dem Inkrafttreten des De-Mail-Gesetzes hat der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar eine Rundum-Verschlüsselung gefordert. "Die Datenverluste der letzten Tage verdeutlichen die Notwendigkeit, den Schutz persönlicher Daten im Internet zu verbessern", erklärte Schaar am Montag in Berlin. Die De-Mail gewährleiste einen besseren Schutz als eine einfache Standard-E-Mail. Jedoch lasse das De-Mail-Konzept auch …

Mehr ...

Phisher und Spammer nutzen Katastrophen-Hilfsbereitschaft

Der Symantec Phishing- und Spam-Report von April 2011 warnt vor »vorösterlicher Zurückhaltung« gegenüber Phishern und Spammern – diese würden die derzeitige Spendenbereitschaft für Opfer des japanischen Erdbebens gerade reichlich missbrauchen. Nach dem neuesten Report von Symantec haben Cyberkriminelle bereits die weltweite Hilfsbereitschaft für die Opfer der Erdbebenkatastrophe in Japan ausgenutzt. Ihre Fälschung …

Mehr ...

Botnetz-Abschaltung: weniger Spam, mehr Malware

Nachdem die US-Strafverfolgungsbehörden das sogenannte Rustock-Botnetz in Zusammenarbeit mit Microsoft abschalten konnten, brach der weltweite Versand an Spammails innert 24 Stunden um etwa 60 Prozent ein. Gleichzeitig nahm allerdings der Versand von Malware per Mail um 100 Prozent zu. Dies geht aus Zahlen des deutschen Anbieters von E-Mail-Sicherheitslösungen Eleven hervor. Gemäss Eleven …

Mehr ...

Thunderbird-Gruppe wird Teil der Mozilla Labs

Mozilla hat offenbar die Hoffnung aufgegeben, seinen E-Mail-Dienst Thunderbird finanziell auf ähnlich sichere Füße zu bringen wie sein bekannteres Projekt Firefox. Es kündigt jetzt an, die mit der Entwicklung von Thunderbird betraute Gruppe – Mozilla Messaging – in Mozilla Labs einzugliedern. Bei Mozilla Labs handelt es sich eher um ein Forschungszentrum denn …

Mehr ...

Datenklau bei E-Mail-Marketing-Spezialist

Die US-Firma Epsilon kümmerte sich um Marketing- und Kundenservice-Dienstleistungen rund um E-Mails für Unternehmen. Der Mail-Provider allerdings wurde gehackt, Tausende von Kunden-Mail-Adressen von Banken und Technikfirmen sind jetzt in Spammer-Händen. Der Mail-Anbieter Epsilon veröffentlichte ausgerechnet am 1. April, »nicht Autorisierte« Zugriff zu den Daten in ihrem System hatten. Scherz war es indes …

Mehr ...

Spam-Trends

Robert Alan Soloway ist wieder draußen. Nach 32 Monaten Haft und einer Geldstrafe von 700.000 Dollar sucht der "Spam King", der einst Millionen damit verdiente, Internetnutzer mit mal lästigem, mal betrügerischem E-Mail-Werbemüll einzudecken, den Weg zurück in die Gesellschaft. Soloway ist auf Bewährung entlassen, arbeitet nun für zehn Dollar die Stunde in …

Mehr ...