Kategorie: Google

Abzocke: Android-Apps mit horrenden Folgegebühren

Im Rahmen seiner Suche nach kriminellen Machenschaften im Netz sind die SophosLabs auf eine weitere Masche unseriöser App-Entwickler gestoßen, die trotz ihrer eindeutigen Betrugsabsicht mehr oder weniger unbehelligt ihr Unwesen treiben kann: Die Forscher haben auf Google Play eine ganze Reihe von Alltagsanwendungen gefunden, die scheinbar nur zu dem einzigen Zweck angeboten …

Mehr ...

MobOk-Backdoor in falschen Bildbearbeitungs-Apps auf Google Play

Kaspersky-Experten haben die Malware ,MobOk‘ [1] entlarvt. Das perfide: Der Schädling verbarg sich in scheinbar legitimen Apps zur Bildbearbeitung auf Google Play. Zum Zeitpunkt der Entdeckung waren die betroffenen Apps ,Pink Camera‘ und ,Pink Camera 2‘ bereits rund 10.000 Mal installiert worden. Ihr Zweck war es, persönliche Daten der Nutzer abzugreifen und …

Mehr ...

Avira Sicherheitstipps für Huawei Nutzer

Huawei musste am Sonntag erfahren, dass Google die Geschäftsaktivitäten mit ihnen einstellen wird. Dieser Schritt ist Teil einer aktuellen Eskalation eines Handelsstreits. Bereits jetzt steht fest, dass es keine weiteren Android Versionsupdates für Huawei Geräte geben wird. Dies hat ernsthafte Auswirkungen auf das Benutzererlebnis sowie auf die Datensicherheit von Nutzern von Huawei …

Mehr ...

Spyware Triout feiert Comeback

Im August 2018 entdeckten Forscher von Bitdefender-Forscher ein Android-Malware-Framework namens Triout, das über umfangreiche Überwachungsmöglichkeiten verfügte. Eingebettet in eine legitime Anwendung aus dem Google Playstore, konnte die Spyware vom Opfer unbemerkt Anrufe aufzeichnen, eingehende Textnachrichten protokollieren, Videos aufnehmen, Fotos machen und sogar GPS-Koordinaten sammeln. Alle diese Informationen wurden an einen von Cyberkriminellen …

Mehr ...

Chrome-Browser: Auf neue Version aktualisieren

Google stellt ein Sicherheitsupdate für seinen Chrome-Browser zur Verfügung. Dieses beseitigt mehrere Schwachstellen, die es einem Angreifer ermöglichen, beliebigen Programmcode auszuführen und Informationen offenzulegen. Zudem bieten die Sicherheitslücken die Möglichkeit, Sicherheitsvorkehrungen zu umgehen und einen Denial of Service-Zustand des Browsers auszulösen. Um sich zu schützen, sollten Sie das bereitgestellte Sicherheitsupdate möglichst zeitnah …

Mehr ...

Acronis vereinbart Partnerschaft mit Google Cloud

Acronis, ein weltweit führendes Unternehmen für Data Protection und Datenspeicherung in der hybriden Cloud, gibt heute seine strategische Partnerschaft mit Google Cloud bekannt. Acronis plant durch die Integration mit der Google Cloud Plattform seine Backup-Lösungen zu verbessern. Die Vereinbarung wird die Anzahl der Cloud-Regionen signifikant erhöhen, in denen Acronis‘ Kunden und Partner …

Mehr ...

Über 3 Millionen neue Android-Schädlinge in 2017

Mit über 3 Millionen neuer Android-Schaddateien war die Gefahrenlage im vergangenen Jahr weiterhin hoch. Davon 744.065 im vierten Quartal 2017. Durchschnittlich zählten die G DATA Analysten rund 8.225 neue Android-Schaddateien täglich. Neben der hohen Anzahl von Malware für Android, sind aber auch Vorfälle mit Sicherheitslücken in Hardware, wie in den Angriffsszenarien „Meltdown“ …

Mehr ...

Bedrohungslage für Android verschärft sich

Android-Mobilgeräte stehen weiterhin verstärkt im kriminellen Fadenkreuz: Im dritten Quartal dieses Jahre zählten die G DATA Sicherheitsexperten 810.965 neue Schaddateien für die smarten Devices. Im Vergleich zum zweiten Quartal 2017 stieg die Anzahl um 17 Prozent an. Zum Jahresende erwartet G DATA einen neuen Negativ-Höchststand von 3,5 Millionen neuer Mobile Malware. Bedrohungslage …

Mehr ...

Android: ESET entdeckt neuartige Ransomware

Der europäische Security-Software-Hersteller ESET warnt aktuell vor einer neuen Bedrohung für Android-Geräte. Der von ESET Forschern entdeckte Android-Schädling verbreitet sich vorrangig als vermeintlicher Adobe Flash Player über infizierte Webseiten. DoubleLocker gilt nach Analyse der Experten als technisch ausgereift und kombiniert cyberkriminelle Taktiken auf neue Weise: Nach erfolgter Infektion verschlüsselt die Ransomware sämtliche …

Mehr ...

Google Sicherheit – Oreo auf den Zahn gefühlt

Google nennt seine jüngste Android-Version 8.0 nach einem bekannten Schokokeks „Oreo“ und gerade weil der Name Süßes verspricht, ist es verlockend zu prüfen, ob „Oreo“ nicht vielleicht doch Zahnschmerzen bei der Security verursacht. Insgesamt hat sich Google dem Thema Security intensiver gewidmet und in seine neue Android-Version Features integriert, die es sich …

Mehr ...

G DATA: Weiter hohe Bedrohungslage für Android-Geräte

Alle 11 Sekunden entdecken die Analysten eine neue Android Schad-App. Das sind über 333 pro Stunde und somit rund 8.000 pro Tag. Im ersten Halbjahr 2017 zählten die G DATA Sicherheitsexperten somit 1,5 Millionen Android-Schaddateien. Die Bedrohungslage bleibt hoch, derzeit scheinen Cyberkriminelle ihre Malware-Kampagnen etabliert zu haben und setzen auf andere Methoden …

Mehr ...

Android Malware “Judy”: Werbe-Auto-Klicker im Play Store entdeckt

Das Sicherheitsunternehmen CheckPoint Security hat eine große Menge an Malware im Google Play Store gefunden. Dabei handelt es sich um sogenannte Auto-Klicker-Adware, welche ohne Berechtigung Websites und Links öffnet und so Umsätze durch Werbeeinnahmen generiert. Entdeckt wurden bisher 41 Apps welche die Malware beinhalten.​ Alle gleich, der enthaltenen Name “Judy”, welcher nun als Bezeichnung für die Schadsoftware verwendet wird. …

Mehr ...

Trojaner-Adware in Android-App versteckt

Palo Alto Networks hat mehrere neue Samples der Android-Adware-Familie „Ewind“ beobachtet und teilt heute seine Erkenntnisse mit. Die Kriminellen hinter dieser Adware nutzen einen einfachen, aber effektiven Ansatz: Sie laden eine beliebte, reguläre Android-App herunter, dekompilieren sie, fügen ihre schädlichen Routinen hinzu und verpacken dann das Android-Anwendungspaket (APK) neu. Sie verteilen dann …

Mehr ...

132 schädliche Android-Apps auf Google Play entdeckt

Unit 42, das Anti-Malware-Team von Palo Alto Networks, hat 132 Android-Apps auf Google Play entdeckt, die mit kleinen versteckten IFrames infiziert sind. Diese stellen eine Verbindung mit bösartigen Domains über ihre lokalen HTML-Seiten her. Vieles deutet darauf hin, dass die Entwickler dieser infizierten Apps nicht die Akteure, sondern eher Opfer von cyberkriminellen …

Mehr ...

Gefälschtes Adobe Flash Update hat es auf Online-Banking Kunden abgesehen

Die Experten der G DATA Security Labs warnen aktuell vor einem angeblichen Adobe Flash Player Update für Android. Mit Social-Engineering-Techniken versuchen Angreifer potentielle Opfer per Spam-Mail auf eine gefälschte Adobe Seite zu locken, um dort Anwender zur Installation der Schad-App zu verleiten. Seit längerem bietet Adobe keinen eigenständigen Flash Player für Android-Plattformen …

Mehr ...

Gooligan: Malware befällt Android-Geräte

Die Malware Gooligan rootet befallen Geräte und kopiert Authentifizierungs-Tokens von Google-Accounts. Vorrangiges Ziel ist jedoch die Installation von Apps durch die mit Anzeigen-Betrug monatlich hunderttausende von Dollars zu verdienen sind. Die Sicherheitsfirma CheckPoint hat die Malware entdeckt und analysiert. Die Verbreitung des Gooligan erfolgt allerdings nur über App Stores von Drittanbietern und …

Mehr ...

WhatsApp führt Zwei-Faktor-Authentifizierung ein

In der aktuellen Beta-Version von WhatsApp ist nun die Möglichkeit der Zwei-Faktor-Autorisierung gegeben. WhatsApp hat die Zwei-Faktor-Autorisierung für Nutzer-Accounts eingeführt, zunächst in der aktuellen Beta-Version der App (2.16.341). Um WhatsApp auf einem neuen Gerät einzurichten genügte bislang lediglich die Telefonnummer, jetzt ist es jedoch möglich den Account zusätzlich durch einen sechsstelligen Code …

Mehr ...

Banking-Trojaner Gugi überlistet neue Sicherheitsfunktionen von Android 6

Experten von Kaspersky Lab haben eine modifizierte Version des Banking-Trojaners ‘Gugi’ entdeckt, der die neuen Sicherheitsfunktionen von Android 6 zum Blockieren von Phishing und Ransomware-Angriffen umgehen kann [1]. Der modifizierte Trojaner zwingt Nutzer dazu, ihm Rechte einzuräumen, damit er Apps überlagern (Display Overlay), SMS-Nachrichten verschicken und lesen oder Anrufe tätigen kann. Gugi …

Mehr ...