Kategorie: Google

Bitdefender entdeckt neue Malware für Android

Forscher von Bitdefender haben eine neue Bedrohung für Android entdeckt. Sie kann Daten ausspionieren, Screenshots erstellen, Telefonate abhören und sie auf Server hochladen, die von Cyberkriminellen genutzt werden. Das schädliche Android RAT (Remote Administration Tool) wurde von Dezember 2015 bis Juni 2016 von Bitdefender analysiert. Hintergrund Die Malware erfordert in der Regel …

Mehr ...

Prisma Foto-App: ESET entdeckt Fälschungen im Google Play Store

Seit Ende Juli steht die populäre Bildbearbeitungs-App Prisma auch im Google Play Store zum Download zur Verfügung. Bereits vorher kursierten zur bis dahin nur für Apple-User erhältlichen App diverse Fake-Versionen, die sich ungeduldige Nutzer millionenfach heruntergeladen haben. Der europäische Security-Software-Hersteller ESET hat einige dieser gefälschten Apps genauer unter die Lupe genommen und …

Mehr ...

Google Drive verteilt Trojaner

Das Anti-Malware-Team von Palo Alto Networks, Unit 42, hat einen „9002“-Trojaner entdeckt, der mittels einer Kombination aus verkürzten Links und einer auf Google Drive geteilten Datei am Bestimmungsort ausgeliefert wird. Bei dieser Methode kam auch ein von den Akteuren gesteuerter Server zum Einsatz, auf dem ein benutzerdefiniertes Umleitungsskript vorgehalten wurde, um erfolgte …

Mehr ...

Pokémon GO: ESET entdeckt Fake-Apps bei Google Play

Seit Mittwoch ist das weltweit sehnsüchtig erwartete Spiel Pokémon GO auch in Deutschland erhältlich und schlug ein wie der Blitz. Doch nicht nur Nintendo ist damit ein Coup gelungen: Auch Cyberkriminelle haben die App für sich entdeckt. Sicherheitsforscher des europäischen Security-Software-Herstellers ESET fanden im Google Play Store gleich mehrere bösartige Apps, die …

Mehr ...

Pokémon Go: Android App-Version als Trojaner entlarvt

Die kleinen Taschenmonster Pokémon sind zurück: Als Virtual Reality-Spiel für das Smartphone feiern die aus Japan stammenden Tierchen ein Comeback. Angreifer machen sich die Popularität des brandneuen Spiels zunutze und ködern ungeduldige User mit manipulierten Apps in die Falle: Mindestens eine schadhafte App wurde schon entdeckt. Die Begeisterung hat auch Kriminelle auf …

Mehr ...

Google veröffentlicht Android-Sicherheitspatch für April 2016

Seit Anfang dieser Woche hat Google damit begonnen den monatlichen Sicherheitspatch für das Android-Betriebssystem zu verteilen. Der Patch schließt acht kritische Lücken im Betriebssystem. Zunächst werden wie gewohnt, Googles Nexus-Geräte versorgt. Das Nexus 5X, Nexus 6P, Nexus 6 und Nexus 5, zudem erhalten die Tablets Nexus 7, Nexus 10, Nexus 9, Pixel …

Mehr ...

CVE-2015-1805: Gefährliche Android-Sicherheitslücke auf den meisten Geräten weiterhin angreifbar

Der japanische IT-Sicherheitsanbieter Trend Micro warnt vor einer gefährlichen Sicherheitslücke im Android-Code. Zwar hat Google für die als kritisch eingestufte Lücke (CVE-2015-1805) Mitte des Monats eine Sicherheitsaktualisierung veröffentlicht. Außerdem liegt ein Patch im öffentlichen Linux-Kernel ab Version 3.18 und höher vor. Dennoch finden sich im Internet erste Programmcodes, mit denen sich diese …

Mehr ...

Avira AppLock+ für Android

Avira, Entwickler der vielfach ausgezeichneten Antivirensoftware Antivirus, stellt mit Avira AppLock+ eine neue App für ein Plus an mobiler Android-Security vor: So erhalten Anwender direkte Kontrolle über einzelne Apps auf ihren verwalteten Endgeräten und können festlegen sowie verfolgen, welche App wann und wo genutzt wird. Dies ist sogar dann möglich, wenn ein …

Mehr ...

März-Patchday: Google schließt kritische Sicherheitslücken in Android

Google hat mit dem monatlichen Sicherheitsupdate für Android  insgesamt 19 Löcher gestopft, von denen  sieben als kritisch einstuft werden. Das Security Bulletin verrät unter anderm, dass es  unter Umständen möglich ist, Schadcode mit Rechten die Anwendungen von Drittanbietern normalerweise nicht erhalten, einzuschleusen und auszuführen. Nexus Security Bulletin – March 2016 We have released a security update to Nexus devices …

Mehr ...

Kaspersky Lab warnt vor gefährlichem Android-Trojaner Acecard

Die Experten von Kaspersky Lab konnten einen der bislang gefährlichsten Banktrojaner für das Betriebssystems Android identifizieren [1]. Acecard richtet sich gegen fast 50 Android-Apps für Online-Banking und Online-Payment und umgeht zudem die Sicherheitsmaßnahmen von Google Play. Betroffen sind auch Bankkunden in Deutschland und Österreich, aber auch Nutzer von Instant-Messengern wie WhatsApp und …

Mehr ...

G DATA ZÄHLT 2015 ÜBER 2,3 MILLIONEN NEUE ANDROID-SCHADDATEIEN

Allein in Deutschland nutzten 2015 fast 68 Prozent der Smartphone-Besitzer ein Gerät mit einem Android-Betriebssystem. Analog zu dieser Entwicklung stieg im vergangenen Jahr auch die Anzahl neuer Schädlinge auf ein Rekordhoch von über 2,3 Millionen. Im Vergleich zum Jahr 2014 (Gesamtzahl 1.584.129) steigt die Anzahl neuer Schad-Apps für Android um fast 50 …

Mehr ...

Google: Update zu Chrome 48 schließt sechs Sicherheitslücken

Google hat den Chrome Browser auf Version 48.0.2564.109 aktualisiert. Insgesamt werden mit dem Update sechs Sicherheitslücken geschlossen, von denen drei mit der Risikostufe “hoch” gewertet werden. Die neue Version wird für Windows, Mac OS X und Linux bereitgestellt. Die Komponenten Extensions und DOM erlauben unter anderem auf Grund ihrer Fehlerhaftigkeit das Umgehen …

Mehr ...

Angriff auf Android-Fernseher

Trend Micro warnt vor bösartigen Android-Apps, die es auf smarte TV-Geräte abgesehen haben. Viele der beliebten intelligenten Fernseher nutzen ältere Android-Versionen (von „Cupcake 1.5“ bis „Kitkat 4.4W.2“). Diese enthalten jedoch eine Sicherheitslücke, die Cyberkriminelle für ihre Zwecke – zum Installieren von Schadsoftware oder weiteren Apps – missbrauchen. Da sich TV-Geräte auf Android-Basis …

Mehr ...

Sicherheitslücke in Chrome für Android

Der chinesische Programmierer Guang Gong demonstrierte auf der PacSec-Konferenz in Tokyo eine Sicherheitslücke, welche dafür verantwortlich ist, dass in der JavaScript-Engine des Browsers schädlicher Code oder sogar ganze Apps direkt ins System gelangen können. Google wurde bereits über den Exploit informiert und arbeitet nach eigenen Angaben bereits an einem Fix. Die vollständigen …

Mehr ...

Palo Alto Networks warnt vor Drittanbieter-Apps

Palo Alto Networks meldet, dass das chinesische SDK (Software Development Kit) Taomike damit begonnen hat, Kopien aller vom Handy empfangenen Nachrichten abzufangen und diese an einen von Taomike gesteuerten Server sendet. Seit dem 1. August hat Palo Alto Networks WildFire über 18.000 Android Apps erfasst, die diese Bibliothek enthalten. Diese Apps werden …

Mehr ...

Bitdefender Warnung: Neue Erpressersoftware für Android-Geräte

in den letzten Tagen ist eine neue Serie von Spam-E-Mails im Posteingang vieler Android-Anwender gelandet, die heimtückische .apk-Dateien beinhalten. Davon betroffen sind tausende von Android-Nutzern. Bitdefender hat bereits mehr als 15.000 Spam-E-Mails entdeckt, einschließlich gezippter Dateien, die von ukrainischen Servern stammen. Die Schadsoftware gibt sich als ein Adobe Flash Player-Update aus und …

Mehr ...

Google verlängert Support von Chrome auf XP

Der planmäßig nur bis April 2015 angedachte Support von Chrome auf XP wird verlängert Google hat in einem Blogbeitrag mitgeteilt, dass Chrome unter Windows XP noch bis Ende 2015 unterstützt werden wird. Providing updates for Chrome for XP through 2015 In der Begründung heißt es unter anderem, “Millionen von Menschen arbeiten weiterhin …

Mehr ...