Kategorie: Mobile

G DATA Mobile Internet Security für iOS ab sofort verfügbar

G DATA erweitert ab sofort sein Produktportfolio für mobile Endgeräte. Mit Mobile Internet Security präsentiert der Bochumer IT-Security-Hersteller erstmals eine umfassende Sicherheitslösung für Smartphones und Tablets mit iOS-Betriebssystem. Die Sicherheitslösung schützt zuverlässig vor Phishing und gefährlichen Webseiten. So sind die Daten sicher vor Cyberkriminellen und die Anwender können unbeschwert surfen. Die Sicherheitslösung …

Mehr ...

Google veröffentlicht Android-Sicherheitspatch für April 2016

Seit Anfang dieser Woche hat Google damit begonnen den monatlichen Sicherheitspatch für das Android-Betriebssystem zu verteilen. Der Patch schließt acht kritische Lücken im Betriebssystem. Zunächst werden wie gewohnt, Googles Nexus-Geräte versorgt. Das Nexus 5X, Nexus 6P, Nexus 6 und Nexus 5, zudem erhalten die Tablets Nexus 7, Nexus 10, Nexus 9, Pixel …

Mehr ...

CVE-2015-1805: Gefährliche Android-Sicherheitslücke auf den meisten Geräten weiterhin angreifbar

Der japanische IT-Sicherheitsanbieter Trend Micro warnt vor einer gefährlichen Sicherheitslücke im Android-Code. Zwar hat Google für die als kritisch eingestufte Lücke (CVE-2015-1805) Mitte des Monats eine Sicherheitsaktualisierung veröffentlicht. Außerdem liegt ein Patch im öffentlichen Linux-Kernel ab Version 3.18 und höher vor. Dennoch finden sich im Internet erste Programmcodes, mit denen sich diese …

Mehr ...

iOS 9.3 Bug: Abstürze beim Öffnen von Links

Die erst vor wenigen Tagen von Apple veröffentlichte iOS Version 9.3 bringt offenbar nicht nur diverse neue Funktionen, sondern auch Ärger mit sich. Auf 9to5Mac melden sich mehr und mehr Benutzer mit Beschwerden über Abstürze beim Öffnen von Links. Nicht nur im mobilen Browser Safari sondern systemweit. Auch im Apple-Support-Forum, wird das …

Mehr ...

Doctor Web entschlüsselt Dateien, die durch Encoder für OS X beschädigt wurden

Anfang März haben mehrere Internetmedien vom ersten Encoder berichtet, der Rechner unter OS X angreift. Die Sicherheitsanalysten von Doctor Web haben den Schädling auf den Zahn gefühlt und ein Entschlüsselungstool gegen Mac.Trojan.KeRanger.2 entwickelt. Der Verschlüsselungstrojaner Mac.Trojan.KeRanger.2 wurde zum ersten Mal im DMG-Update eines beliebten Torrent-Trackers für OS X entdeckt. Das Programm verfügte …

Mehr ...

Avira AppLock+ für Android

Avira, Entwickler der vielfach ausgezeichneten Antivirensoftware Antivirus, stellt mit Avira AppLock+ eine neue App für ein Plus an mobiler Android-Security vor: So erhalten Anwender direkte Kontrolle über einzelne Apps auf ihren verwalteten Endgeräten und können festlegen sowie verfolgen, welche App wann und wo genutzt wird. Dies ist sogar dann möglich, wenn ein …

Mehr ...

iOS-Trojaner – AceDeceiver nutzt erstmals Designfehler in Apples DRM-Mechanismus

Palo Alto Networks, hat den ersten iOS-Trojaner entdeckt, der sich ohne Enterprise-Zertifikat selbst installiert – und ihn AceDeciever benannt. Dies belegt erneut, dass sich die Malware-Entwickler verstärkt iOS bzw. Apple-Geräten zuwenden, nachdem sie sich bislang auf Android konzentrierten. Im Gegensatz zu früherer iOS-Malware, die Enterprise-Zertifikate missbrauchte, kann sich AceDeceiver ganz ohne Enterprise-Zertifikat …

Mehr ...

März-Patchday: Google schließt kritische Sicherheitslücken in Android

Google hat mit dem monatlichen Sicherheitsupdate für Android  insgesamt 19 Löcher gestopft, von denen  sieben als kritisch einstuft werden. Das Security Bulletin verrät unter anderm, dass es  unter Umständen möglich ist, Schadcode mit Rechten die Anwendungen von Drittanbietern normalerweise nicht erhalten, einzuschleusen und auszuführen. Nexus Security Bulletin – March 2016 We have released a security update to Nexus devices …

Mehr ...

Android-Trojaner im Amazon App Store

Die von den namhaften Firmen betriebenen Stores für Apps führen bei dort angebotenen Programmen vor deren Freigabe normalerweise eine Prüfung auf Herz und Nieren durch. Für eine besonders Strenge Prüfung ist in diesem Zusammenhang Apple bekannt. Aber auch bei Google und Amazon ist man nach zahllosen negativen Erfahrungen gründlicher geworden. Dennoch schaffen es immer wieder …

Mehr ...

Dr.Web entwickelt erste Sicherheitslösung für Telegram Messenger

Um den Schutz der Nutzer zu verbessern, hat der IT-Sicherheitsspezialist Doctor Web die offene Entwicklerplattform des Telegram Messengers verwendet und eine neue Sicherheitsanwendung (@DrWebBot) kreiert. Denn Cyber-Kriminelle versuchen mit immer raffinierteren Methoden, Bankdaten zu entwenden oder das Mobilgerät zu sperren. Dazu nutzen sie auch gerne Messenger auf Mobilgeräten, da hier viele Inhalte …

Mehr ...

Kaspersky Lab warnt vor gefährlichem Android-Trojaner Acecard

Die Experten von Kaspersky Lab konnten einen der bislang gefährlichsten Banktrojaner für das Betriebssystems Android identifizieren [1]. Acecard richtet sich gegen fast 50 Android-Apps für Online-Banking und Online-Payment und umgeht zudem die Sicherheitsmaßnahmen von Google Play. Betroffen sind auch Bankkunden in Deutschland und Österreich, aber auch Nutzer von Instant-Messengern wie WhatsApp und …

Mehr ...

Die Top 10 Android-Bedrohungen

Während sich die Technik-Welt auf den Mobile World Congress im spanischen Barcelona vorbereitet, erinnert F-Secure Labs mit ihrer „Hit Liste“ der größten Android-Bedrohungen des letzten Jahres eindringlich daran, wie essenziell umfassende Security auf allen Online-Geräten ist. Die heute veröffentlichte Liste liefert einen frischen Blick auf die Angriffsarten, mit denen sich Hacker die …

Mehr ...

G DATA ZÄHLT 2015 ÜBER 2,3 MILLIONEN NEUE ANDROID-SCHADDATEIEN

Allein in Deutschland nutzten 2015 fast 68 Prozent der Smartphone-Besitzer ein Gerät mit einem Android-Betriebssystem. Analog zu dieser Entwicklung stieg im vergangenen Jahr auch die Anzahl neuer Schädlinge auf ein Rekordhoch von über 2,3 Millionen. Im Vergleich zum Jahr 2014 (Gesamtzahl 1.584.129) steigt die Anzahl neuer Schad-Apps für Android um fast 50 …

Mehr ...

MWC 2016: G DATA stellt Sicherheits-App für Apple-Mobilgeräte vor

Rund 290 Millionen Smartphones und Tablets verkaufte Apple weltweit im Jahr 2015. Der IT-Security-Hersteller G DATA erweitert sein Produktportfolio für mobile Endgeräte. Auf dem Mobile World Congress 2016 in Barcelona stellt G DATA mit Mobile Internet Security erstmals eine umfassende Sicherheitslösung für Smartphones und Tablets mit iOS-Betriebssystem vor. Die Sicherheitslösung schützt zuverlässig …

Mehr ...

Mozilla: Firefox-OS-Entwicklung für Smartphones wird eingestellt

Das ursprünglich als Alternative zu Android gedachte Firefox OS schafft trotz aller Anstrengungen von Hersteller Mozilla den Sprung nach vorne nicht. Nun ist endgültig Schluss. Die Entwicklung von Firefox OS für Smartphones wird komplett eingestellt. Dies kündigt Mozilla in einem Mail an Entwickler an. Derzeit arbeitet das Firefox-OS-Team noch an der Fertigstellung …

Mehr ...

S1 ADVENTSVERLOSUNG: Kaspersky Internet Security für Android

Die S1 Adventsverlosungen gehen in die nächste Runde. Diesmal haben wir etwas für das mittlerweile für die meisten von uns wohl wichtigsten und am häufigsten genutzten IT Gerät, nämlich das Smartphone. Wir verlosen gemeinsam mit Kaspersky Lab 3x Kaspersky Internet Security für Android. Virenschutz für Android Sichert Ihre Smartphones und Tablets gegen …

Mehr ...

80 Prozent der Android-Nutzer haben ein veraltetes Betriebssystem im Einsatz

Auf über 80 Prozent der Android-Smartphones und -Tablets laufen veraltete Betriebssysteme. Lediglich rund 20 Prozent der Anwender haben auf ihrem Mobilgerät ein aktuelles Android-OS im Einsatz. Das ist das Ergebnis einer Erhebung im Oktober 2015 unter Nutzern von G DATA Sicherheitslösungen für Android-Geräte. Ein Grund hierfür sind die langen Wartezeiten, bis Hersteller …

Mehr ...

Manipulierte Android Black-Friday-App klaut Nutzerdaten

Der Black Friday ist bei vielen Onlinehändlern besonders beliebt um Aktionsangebote und Rabatte für geneigte Kunden anzubieten und somit einen Verkaufszuwachs zu erzielen. Allein im vergangenen Jahr sollen die Verkäufe am Black Friday 64 Prozent höher als an normalen Freitagen gewesen sein. Diesen Hype haben längst auch Cyberkriminelle für sich entdeckt. So …

Mehr ...