Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für De-Mail

Die De-Mail-Anbieter werden im April ein Verfahren für die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einführen.

Damit wird es Anwendern möglich, ihre Nachrichten mittels PGP zu verschlüsseln. PGP (Pretty Good Privacy) arbeitet nach dem Prinzip, dass die Schlüssel ausschließlich bei Sender und Empfänger vorliegen.

Ermöglicht werden soll das ganze durch ein Browser-Plug-in, welches zunächst nur für Chrome und Firefox erhältlich sein wird.

Innenminister Thomas De Maizière kommentierte: “Mit den bestehenden De-Mail-Sicherheitsfunktionen in Verbindung mit der ab April zusätzlich verfügbaren, massenmarkttauglichen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bietet De-Mail jetzt für alle Anwendungsfälle auf den verschiedenen Schutzniveaus ein einfaches und nutzerfreundliches Verfahren an”.

Ähnliche Beiträge