Enisa: Größe von Botnetzen wird überbewertet

Die EU-Agentur für Internetsicherheit Enisa hat einen Bericht über Botnetze veröffentlicht. Er trägt den Titel "Botnets: 10 Tough Questions". Die Behörde meldet unter anderem Zweifel an, dass die Größe eines Botnetzes unmittelbar im Zusammenhang mit dem Sicherheitsrisiko steht, das von ihm ausgeht. Auch werde die Zahl der betroffenen Geräte vermutlich aus Effektgründen hochgespielt.

"Zahlen sagen überhaupt nichts aus", erklärte Giles Hogben, Botnetz-Experte der Enisa, gegenüber ZDNet UK. "Selbst ein Botnetz, das aus 1000 Maschinen besteht, kann großen Schaden anrichten." Deshalb müsse man sich auf andere Aspekte konzentrieren.

Den kompletten Artikel gibt es HIER

@zdnet

Ähnliche Beiträge