Google-Nutzer im Visier von Hackern

Google warnt vor politisch motivierten und gezielten Angriffen gegen Nutzer der eigenen Dienste. Auch Nutzer eines anderen nicht näher genannten sozialen Netzwerks stünden unter Beschuss. Laut einem Blog-Eintrag des Google-Security-Teams wird dabei eine schon längere bekannte Sicherheitslücke in einer Windows-DLL zur Darstellung von MHTML (MIME Encapsulation of Aggregate HTML) ausgenutzt.

Es sind offenbar alle Windows-Versionen betroffen. Google und Microsoft arbeiten an einer Lösung des Problems. Bis dahin sollen Benutzer der Google-Dienste einen Hot-Fix von Microsoft einspielen.

Den kompletten Artikel gibt es HIER.

@heise

Ähnliche Beiträge